HSG Fuldatal/Wolfsanger – Mnl. C-Jugend 23:26 (10:16)

Am Sonntag spielte unsere HSG in der Sporthalle „An der Eichhecke“ in Ihringshausen. Im Hinspiel gewann man gegen die Fuldataler bereits 29:25 und auch diesmal landete die Mannschaft von Markus Schmidt den nächsten Sieg in diesem Derby.

Die Gegner waren sehr hoch gewachsen gegen unsere Jungs. Doch dies hat ja bekanntlich nichts zu sagen und bestätigte sich auch in diesem Spiel wieder.

Wir fingen mit unserer „Start-Sieben“ an um dem Spiel die notwendige Sicherheit zu geben. Jakob startete mit der 1:0 Führung und wir konnten durch eine sichere Abwehr den Vorsprung bereits in der 15. Minute auf 3:8 ausbauen. Die Torschützen verteilten sich auf den Großteil der Mannschaft, so dass es für die Fuldataler schwer war einzelne Spieler zu isolieren. Zur Halbzeit stand es 10:
16 und Markus forderte die Jungs in der Kabine auf immer weiter zu kämpfen, so dass alle Spieler ihre Einsatzzeiten bekamen. Dies setzen die Jungs super um. Tor um Tor baute man den Vorsprung aus, so dass wir zeitweise mit 7 Toren in Führung lagen.

Jetzt konnte durchgewechselt werden. Dadurch kamen die Fuldataler nochmal auf 3 Tore heran. Nun zeigte sich verständlicherweise ein kleiner Bruch im Spiel. Doch der erwartete Sieg unserer HSG war nie wirklich gefährdet und wir nahmen die Punkte mit nach Hause.

Unsere HSG gewinnt souverän mit 23:26 und freut am 11.02.2024 um 16:00 Uhr zahlreiche Fans in der Söhrehalle zum Spiel gegen Eintracht Baunatal begrüßen zu dürfen.

Es spielten: Malte Löber, Jakob Steffek (2), Clemens Rode (9), Laurin Rohr (5), Moritz Hesse, Mika Trachsel, Liam Recknagel (2), Magnus Anacker, Milo Schmidt (8), Joris Scheve und Hannes Dömlang

Trainer Markus Schmidt und Rene Recknagel