HSG Ahnatal/Calden vs. Herren I 24:29 (13:13)

Erster Sieg im Jahr 2022

Zum ersten Mal im neuen Jahr stand für die 1. Männermannschaft der HSG Lohfelden/Vollmarshausen wieder Handball auf dem Programm. Am Samstagabend ging es zum Auswärtsspiel gegen Ahnatal/Calden. 

Die Mannschaft unter Trainer Oliver Fritzschner erwischte einen mäßigen Start und musste nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, beim Stand von 12:9 in der 22. Minute, einem 3 Tore Rückstand hinterherlaufen. Dennoch gelang den Lohfeldenern, dank einer konzentrierteren Leistung, vor der Halbzeit der Ausgleich und es ging mit 13:13 in die Pause. 

Die HSG startete wesentlich besser in die zweite Hälfte. Die in der ersten Halbzeit teilweise katastrophale Chancenverwertung besserte sich und so konnten sich die Lohfeldener Tor um Tor absetzen. Die Mannschaft der Ahnataler gab sich jedoch wie im Hinspiel zu keinem Zeitpunkt geschlagen und konnte in der 54. Minute noch einmal auf 23:26 verkürzen. Am Ende brachte die HSG den Vorsprung souverän über die Zeit und es stand am Ende ein 24:29 Erfolg zu Buche. 

Coach Oliver Fritzschner nach dem Spiel: „Mit vielen Ausfällen starteten wir sehr fehlerhaft ins Spiel. 18 Fehlwürfe in der ersten Halbzeit sind normalerweise für ein ganzes Spiel zu viel. Nach guten 20 Minuten führten die Gastgeber folgerichtig mit 3 Toren. Die Verteidigung arbeitete dann in der zweiten Hälfte konzentrierter und auch die Abschlüsse wurden nun besser genutzt. Das Tempo wurde nochmal erhöht und wir konnten uns den verdienten Sieg erarbeiten. Nach so einer Pause mit nur einem Training ist es immer schwer ins Spiel zu finden. Aber wir konnten auch diese Herausforderung meistern.“

Das nächste Spiel der HSG Lohfelden/Vollmarshausen gegen den Tabellenzweiten HSG Bad Wildungen findet am 16.01. um 16:30 Uhr in der Sporthalle auf dem Sensenstein statt. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung bei diesem Spannung versprechenden Heimspiel. 

Es spielten: 

Tor: Lohrbach, Jahn
Feld: Lamsbach 10, Stein 7, Gräbedünkel 5, Gummich 4, Kördel 2/1, Vogel 1, Merwar, Löber, L. Thamm, Rasch

HSG Ahnatal/Calden vs. Herren I 24:29 (13:13)