Herren I: Auswärtssieg im letzten Spiel des Jahres 2021

TV Külte vs. Herren I 29:36 (15:18)

Am letzten Spieltag des Jahres 2021 in der Bezirksoberliga stand für die 1. Männermannschaft der HSG Lohfelden/Vollmarshausen das das Auswärtsspiel beim TV Külte an.

Die Mannschaft von Trainer Oliver Fritzschner erwischte einen soliden Start ins Spiel, Külte gestaltete die Anfangsminuten trotzdem ausgeglichen. Nach dem 4:4 in der 10. Minute konnte sich die HSG in einem temporeichen Spiel jedoch Tor um Tor absetzen und kam in der 24. Minute zu einem 7:13 Vorsprung. In den verbleibenden Minuten der ersten Halbzeit ließen die Lohfeldener aber federn und es war Florian Lamsbach (insgesamt 9 Tore im Spiel) zu verdanken, dass es mit einen drei Tore Vorsprung (15:18) in die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit zeigten beide Teams ein unverändert schnelles Handballspiel, mit vielen Toren. Die HSG konnte jedoch die Fehler, die aufgrund des hohen Tempos im külter Angriffsspiel unterliefen, nutzen und sich ab der 38. Minute, beim Stand von 19:23, entscheidender Absetzen. So sorgte Philipp Simon Stein, der neue Rechtsaußen der Lohfeldener, in der 53. Minute mit dem 26:33 bereits für eine kleine Vorentscheidung. Dieser setzte mit seinem 5. Tor im ersten Spiel auch den Schlusspunkt und die Lohfeldener gewannen ihr Auswärtsspiel mit 29:36.

Oliver Fritzschners Statement nach dem Spiel: „Das war kein schönes Handballspiel. Beide Mannschaften zeigten eine hohe Fehlerquote und es entwickelte sich ein K(r)ampfspiel. Külte legte alles auf Tempo und 1:1 Aktionen. Nach einer schwachen Phase in der wir unkonzentriert in der Rückwärtsbewegung waren, konnte wir uns wieder stabilisieren. Doch immer wieder rutschte doch noch irgendwie ein Ball durch und Külte blieb auf Schlagdistanz. Wir haben selber aber auch nicht aufgehört unsere Tore zu machen und gerieten nach den ersten 10 Minuten nie in Rückstand. Am Ende war es das erwartete schwierige Spiel und ich bin froh, dass wir diese Punkte aus Külte mitnehmen konnten.“

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern für die Unterstützung in 2021 und hofft auf diese auch im nächsten Jahr. Bis dahin wünschen wir frohe Weinachten und einen guten Rutsch in neue Jahr.

Das nächste Spiel der HSG gegen Ahnatal/Calden findet bereits am 8.1.22 um 18:00 Uhr in der Halle Grundschule Calden statt.

Herren I: Auswärtssieg im letzten Spiel des Jahres 2021