HSG Fuldatal/Wolfsanger vs Mnl. Jugend A  24:32 (13:19)

Auswärtserfolg zum Saisonstart

Nach 1 1/2 Jahren Spielpause startete die mnl. A-Jugend mit einem klaren und nie gefährdeten Auswärtssieg in die Spielzeit 2021/22.

Die Gastgeber konnten nur in der Anfangsphase das Spiel ausgeglichen gestalten. Ab der 10. Minute übernahm die HSG immer mehr das Spiel und baute die Führung von 4:5 bis zur 20. Minute auf 8:14 aus. Eine Vorentscheidung war bereits gefallen, da die Fuldataler nie den Eindruck machten, dass sie das Spiel noch drehen könnten. In den Pausentee ging es dann mit einer 19:13 Führung für unsere Jungs.

Nach dem Seitenwechsel konnte der Abstand ausgebaut werden und in der 48. Minute lag man mit neun Toren Vorsprung (19:28) in Front. In den letzten 10 Minuten lies man sich durch die aufkommende Härte der Gastgeber etwas anstecken und kassierte unnötige Zeitstrafen wegen Meckern. Eine Situation, die dem Trainer gar nicht gefiel, da der Sieg bereits unter Dach und Fach war. Da muss man noch ein bisschen an der Disziplin arbeiten.

Trotzdem war es eine souveräne und unerwartet gute Leistung nach der langen Corona-Pause.

Es spielten:
Tor: Marcel Blumenstein
Feld: Luca Brandt 2, Ole Mohr 10, Maurits Hamel 3, Jan Keilmann 2, Tom Peter 5, Julian Schmidt 4, Jonah Haas 1, Filip Kratzenberg 5

HSG Fuldatal/Wolfsanger vs Mnl. Jugend A  24:32 (13:19)