HSG Bad Wildungen vs Herren I 22:31 (11:16)

Auswärtssieg beim Aufstiegsfavoriten

Am zweiten Spieltag in der Bezirksoberliga stand für die 1. Männermannschaft der HSG Lohfelden/Vollmarshausen ein wirklicher Härtetest auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Oliver Fritzschner musste sich auswärts bei der ambitionierten HSG Bad Wildungen unter Beweis stellen. Gegen den Favoriten gab es daher einen extra Schub an Motivation, was sich im Spiel besonders an der Defensivarbeit bemerkbar machen sollte.

Dank der Mannschaft an die mitgereisten Fans.

Die HSG erwischte einen guten Start ins Spiel und führte nach 5 Minuten bereits mit 1:4. Die Abwehr stand stabil und in der Offensive lief der überragend aufgelegte Leon Dudenhöfer (11 Treffer im Spiel) heiß. Nachdem die Wildunger in der 17. Spielminute den Anschluss zum 9:10 erzielen konnten, steigerte sich die HSG in den letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit und es ging mit einer 11:16 Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte hielten die Lohfeldener die Konzentration hoch, Wildungen kam trotzdem immer häufiger zu freien Wurfchancen. Diese Chancen blieben jedoch zum größten Teil ungenutzt, da Nico Lohrbach (insgesamt 19 Paraden!) das Tor der HSG regelrecht zunagelte.
So konnte sich die HSG weiter absetzen und erspielte in der 48. Minute eine 18:27 Führung. Die Lohfeldener hielten den Vorsprung und so lautete das sensationelle Endergebnis 22:31. Trainer Oliver Fritzschner sagte nach dem Spiel, dass, abgesehen von Nico Lohrbach und Leon Dudenhöfer, vor allem das Umsetzen der taktischen Vorgaben und der überzeugende Einsatz des Teams zum verdienten Auswärtssieg führten.

Ein besonderer Dank gilt auch an diesem Wochenende den gut 20 mitgereisten Zuschauern, die auswärts durch lautstarke Unterstützungen nahezu eine „Heimspielatmosphäre“ erzeugten.

Auf diese Unterstützung hofft die Mannschaft auch im kommenden Heimspiel gegen die HSG Zwehren/Kassel am 14.11. um 16:30 Uhr auf dem Sensenstein.

Es spielten:

Im Tor: Lohrbach, Jahn
Im Feld: Dudenhöfer 11, Günther 7/2, Gräbedünkel 6, Mohr 2, Beinhauer 2, Löber 1, Gummich 1/1, Vogel 1, Merwar, S. Thamm

HSG Bad Wildungen vs Herren I 22:31 (11:16)