Die HSG-Familie trauert um Karl-Heinz „Kalli“ Wolff

Karl-Heinz „Kalli“ Wolff

„Kalli“ trainierte in seiner Zeit bei der HSG Lohfelden/Vollmarshausen die 1. Frauen, wbl. A-Jugend und 1. Männer. Anfang der 2000er Jahre führte er die 1. Frauen von der Bezirksliga bis in die Regionalliga.

Später wechselte er zur mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen wo er die A-Jugend trainierte und diese zur Hessenmeisterschaft 2014 führte.

Zur Saison 2017/18 kehrte er zur HSG als Trainer der 1. Männer und Jugendkoordinator zurück. Mit der 1. Männermannschaft schaffte er den Aufstieg in die Bezirksoberliga und etablierte diese in der Spitzengruppe.

Der ehemalige Torhüter und A-Lizenz Inhaber verstarb in der Nacht zum 29.04. im Alter von 66 Jahren. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Gabi Ghosh und seiner Familie.